Praxis für energetische Heilverfahren und alternative Heilmethoden

Hans-Peter Lojdl  - Heilpraktiker

Aktuelles

2019:

J a n u a r :

Vortrag (Großraum München, Fischbachau)

"Quantenmedizin" die Medizin des 21 Jahrhunderts

Therapieform: "Aurachirurgie"

Die „Quantenmedizin“ ist eine Medizinform, die die neuesten naturwissenschaftlichen Erkenntnisse der Physik, insbesondere der Quanten- und Bewusstseinsphysik, für die Diagnose und Therapie einbezieht.

Die Quantenphysik und auch eine Therapieform davon, die „Aurachirurgie“, gehen davon aus, dass „alles Wissen“ bereits vorhanden ist, gespeichert in Feldern, Sie werden bezeichnet als „Morphogenetisches Feld“, „Quantenfeld“ oder auch „Akasha-Chronik“.

Daraus folgert ein zentraler Satz, sowohl aus der Quantenmedizin, als auch der Aurachirurgie: „Energie folgt der Aufmerksamkeit“, das was ich denke und geistig in Besitz nehme, wird eintreffen!

Dadurch dass wir nicht nur aus einem Körper, sondern auch aus Geist und Seele bestehen, werden alle „Erfahrungen“ aus „früheren Leben“ in unserer Seele gespeichert und in die nächste Inkarnation (=Erdenleben) mitgebracht.

Die Erkenntnis daraus ist, dass die Ursachen, bzw. Symptomatiken in einem früheren Leben zu suchen sind, die sich im „Gedächtnis der unserer Seele“ festgesetzt haben.

Hier setzen Lösungsansätze aus der Therapieform „Aurachirurgie“ an. Die Aura besteht aus feinstoffliche Hüllen (unsichtbaren Energiefeldern), die unseren physischen Körper umgeben.

Die „Aurachirurgie“ besteht aus zwei Teilen: Der Auflösung der „karmischen Muster“ (z.B.: Schuld, abgelgte Eide und Schwüre, Geburtsprobleme, Erhängung Höhenangst, Scheiterhaufen verbrannt…) die wir aus „früheren Erden-Leben“ in dieses mitbringen, und zweitens aus der sog. „Aurachirurgie“.

Hier wird, sofern sich nach Auflösung von „karmischen Mustern“ noch körperliche Symptome, zeigen „nachoperiert“.

Diese „Operationen“, praktisch „virtuell“, ohne den Körper des Klienten zu berühren, finden im Energiefeld der Aura statt. Über die sog. „Quantenverschränkung“ kann sich dies dann auf den physischen Körper, durch Auflösung oder Verbesserung von Beschwerden und Symptomen auswirken.

Nähere Informationen und auch den Ablauf einer „Aurachirurgie“ können Sie am Vortragsabend miterleben.

Im Anschlus an den Vortrag ist die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Zeit:  Samstag, 26.01.19, 19 bis ca. 21 Uhr

Ort:   Oberwirt Fischbachau (Birkenstein) , Birkensteinstr. 91, 83730 Fischbachau/Lkr. Miesbach

Unkostenbeitrag: 5 Euro



 Qi Gong Tagesworkshop, Großraum München (Fischbachau)

 „Die 5 Geheimnisse der inneren Zufriedenheit“

In diesem Tages-workshop erlernen sie die nach Meister Fu benannten „5-Geheimnis-Übungen“.

Es sind sehr einfach zu lernende Qi Gong Übungen, die besonders die „innere Zufriedenheit“ schulen und erleben lassen. Es geht um die 5 Themen: Gesundheit, die Harmonie, die Stille, die Lebensfreude und die Bescheidenheit.

Neben den körperlichen Übungen wird auf die geistigen und seelischen Aspekte eingegangen und darüber meditiert. Desweiteren erfolgen Erklärungen zu den gesundheitlichen Wirkungen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, bitte bringen Sie eine Decke und warme Socken mit, sowie bequeme Kleidung.                              

Zeit: Sonntag, 27.01.19, 10 – ca. 17 Uhr  

Ort: Oberwirt Fischbachau (Birkenstein) , Birkensteinstr. 91, 83730 Fischbachau/Lkr. Miesbach     

Preis: 88 Euro 


F e b r u a r : 

Vortragsreihe in Niederbayern und Oberpfalz 

Quantenmedizin" die Medizin des 21 Jahrhunderts

Therapieform: "Aurachirurgie"

Die „Quantenmedizin“ ist eine Medizinform, die die neuesten naturwissenschaftlichen Erkenntnisse der Physik, insbesondere der Quanten- und Bewusstseinsphysik, für die Diagnose und Therapie einbezieht.

Die Quantenphysik und auch eine Therapieform davon, die „Aurachirurgie“, gehen davon aus, dass „alles Wissen“ bereits vorhanden ist, gespeichert in Feldern, Sie werden bezeichnet als „Morphogenetisches Feld“, „Quantenfeld“ oder auch „Akasha-Chronik“.

Daraus folgert ein zentraler Satz, sowohl aus der Quantenmedizin, als auch der Aurachirurgie: „Energie folgt der Aufmerksamkeit“, das was ich denke und geistig in Besitz nehme, wird eintreffen!

Dadurch dass wir nicht nur aus einem Körper, sondern auch aus Geist und Seele bestehen, werden alle „Erfahrungen“ aus „früheren Leben“ in unserer Seele gespeichert und in die nächste Inkarnation (=Erdenleben) mitgebracht.

Die Erkenntnis daraus ist, dass die Ursachen, bzw. Symptomatiken in einem früheren Leben zu suchen sind, die sich im „Gedächtnis der unserer Seele“ festgesetzt haben.

Hier setzen Lösungsansätze aus der Therapieform „Aurachirurgie“ an. Die Aura besteht aus feinstoffliche Hüllen (unsichtbaren Energiefeldern), die unseren physischen Körper umgeben.

Die „Aurachirurgie“ besteht aus zwei Teilen: Der Auflösung der „karmischen Muster“ (z.B.: Schuld, abgelgte Eide und Schwüre, Geburtsprobleme, Erhängung Höhenangst, Scheiterhaufen verbrannt…) die wir aus „früheren Erden-Leben“ in dieses mitbringen, und zweitens aus der sog. „Aurachirurgie“.

Hier wird, sofern sich nach Auflösung von „karmischen Mustern“ noch körperliche Symptome, zeigen „nachoperiert“.

Diese „Operationen“, praktisch „virtuell“, ohne den Körper des Klienten zu berühren, finden im Energiefeld der Aura statt. Über die sog. „Quantenverschränkung“ kann sich dies dann auf den physischen Körper, durch Auflösung oder Verbesserung von Beschwerden und Symptomen auswirken.

Nähere Informationen und auch den Ablauf einer „Aurachirurgie“ können Sie am Vortragsabend miterleben.

Im Anschlus an den Vortrag ist die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Alle Vortragstermine beginnen pünktlich um 19 Uhr, Ende ca. 21 Uhr

 1)    Freitag, 01.02.2019

93413 Cham, Altenmarkt 6 (Klostermühle Cham)

 2)    Mittwoch, 06.02.2019

94315 Straubing, Theresienplatz 49, (Wirtshaus Zum Geiss)

3)    Dienstag, 12.02.2019

93092 Barbing/Regensburg, Straubinger Str. 15, (Gasthaus Deutsch)

4)    Dienstag, 19.02.2019

92245 Kümmersbruck/Amberg, (Gasthaus „Zur blauen Traube“)

 (Für Mitglieder des „Ökona-Fördervereins“ sind alle Veranstaltungen kostenfrei. Für Nichtmitglieder ist an der Abendkasse ein Unkostenbeitrag von 3 Euro zu bezahlen. Keine Anmeldung erforderlich, bitte erscheinen Sie pünktlich!) 




Für nähere Informationen kontaktieren Sie Herrn Lojdl persönlich, oder fordern Sie das Anmeldeformular an.

Terminabsagen oder -änderungen vorbehalten!

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig und melden Sie sich bald an!

Nähere Informationen Naturheilpraxis Lojdl:

Tel.:      0160 / 18 68 424
E-Mail: hp.lojdl@gmail.com